Liebe Mitglieder,
 
leider oder Gott sei dank können wir Euch über wöchentliche Änderungen/Lockerungen auch im Tennissport informieren.
Nach dem, für fast alle Mannschaften, überaus erfolgreichen Saisonstart am vergangenen Wochenende ohne Duschbetrieb gelten seit Montag auch für diese Thema neue Regeln:
 
Die Öffnung der Umkleiden und sanitären Anlagen ist laut BLSV  unter der Beachtung folgender Schutzmaßnahmen erlaubt:

Oberstes Gebot hat die Einhaltung des Mindestabstands, z.B. durch die  Nicht-Inbetriebnahme von jedem/r zweiten/r Waschbecken, Pissoir,  Dusche, etc.Zwischen Waschbecken und Duschen ist ein wirksamer Spritzschutz erforderlich. In Mehrplatzduschräumen müssen Duschplätze deutlich voneinander getrennt sein. Die Lüftung in den Dusch- räumen sollte ständig in Betrieb sein. Die Stagnation von Wasser in den außer Betrieb genommenen Sanitäranlagen ist zu vermeiden. Haartrockner dürfen benutzt werden, wenn der Abstand zwischen den Geräten mindestens 2 Meter beträgt. Die Griffe der Haartrockner müssen regelmäßig desinfiziert werden. Die Nutzung von sog. Jetstream-Geräten ist nicht erlaubt. Weiter unterliegen Duschen und Umkleiden einer an die Nutzungssituation angepassten Reinigung.

Die Anzahl der Personen in den Umkleiden orientiert sich an deren Größe und den vorhandenen Lüftungsmöglichkeiten. Der BTV  empfiehlt hier 4 qm pro Person in Umkleiden anzusetzen. Die maximal zulässige Personenzahl sollte auf der Umkleidetüre bekannt  gegeben werden. In der Umkleide besteht Maskenpflicht.
 
Wir haben diese Hygienevorschriften für uns wie folgt ausgelegt: die maximale Anzahl in der Umkleide bzw. in der Dusche sind 2 Personen. Bitte haltet Euch an die Vorgaben und weist insb. die Gastmannschaften auf die Regeln hin.
 
Der aktuelle Wortlaut aller Regeln hängt an den Eingängen und neben der Platzbelegungstafel sowie im internet auf der Startseite unserer homepage.
 
 
mit freundlichen Grüßen

Ralf Wyklicky
2.Vorstand des Tennisclub Sonthofen e.V.

Weitere Lockerungen Stand 22.6.2020

Fahrgemeinschaften erlaubt

Die Anreise zu den Verbandsspielen beschäftigt viele Mannschaftsspieler. Es ist wieder erlaubt, Fahrgemeinschaften zu bilden. Sollten Personen nicht nur des eigenen Hausstandes mitfahren, wird jedoch dringend das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung angeraten.

Die Öffnung der Umkleiden und sanitären anlagen ist laut BLSV  unter der Beachtung folgender Schutzmaßnahmen erlaubt: Oberstes Gebot hat die Einhaltung des Mindestabstands, z.B. durch die  Nicht-Inbetriebnahme von jedem/r zweiten/r Waschbecken, Pissoir,  Dusche, etc. Zwischen Waschbecken und Duschen ist ein wirksamer Spritzschutz erforderlich. In Mehrplatzduschräumen müssen Duschplätze deutlich voneinander getrennt sein. Die Lüftung in den Dusch- räumen sollte ständig in Betrieb sein. Die Stagnation von Wasser in den außer Betrieb genommenen Sanitäranlagen ist zu vermeiden. Haartrockner dürfen benutzt werden, wenn der Abstand zwischen den Geräten mindestens 2 Meter beträgt. Die Griffe der Haartrockner müssen regelmäßig desinfiziert werden. Die Nutzung von sog. Jetstream-Geräten ist nicht erlaubt. Weiter unterliegen Duschen und Umkleiden einer an die Nutzungssituation angepassten Reinigung. Die Anzahl der Personen in den Umkleiden orientiert sich an deren Größe und den vorhandenen Lüftungsmöglichkeiten. Der BTV  empfiehlt hier 4 qm pro Person in Umkleiden anzusetzen. Die maximal zulässige Personenzahl sollte auf der Umkleidetüre bekannt  gegeben werden. In der Umkleide besteht Maskenpflicht.


Hygiene- und Verhaltensregeln des BtV

für Tennisanlagen während derCovid-19-Pandemie - Stand 22.06.2020

1. Hygienevorschriften

Beachten Sie unbedingt alle mittlerweile hinlänglich bekannten allgemeinen Hygienevorschriften auch  auf der Tennisanlage. Wichtigstes Grundprinzip ist dabei, dass immer ein Abstand unter allen Personen  auf der Anlage von mindestens 1,5 Metern einzuhalten ist und Innenräume nur mit Mund-Nasen  Bedeckung betreten werden dürfen. Des Weiteren: Nießen/Husten in Armbeuge, regelmäßiges   Händewaschen etc.


2. Krankheitssymptome

Trifft auf Sie eines der folgenden Symptome zu, dürfen Sie die Tennisanlage nicht betreten:  1. Erkältungssymptome (Husten, Schnupfen, Halsweh)  2. Erhöhte Körpertemperatur/Fieber  3. Durchfall  4. Geruchs- oder Geschmacksverlust  5. Kontakt innerhalb der letzten 14 Tage, bei denen ein Verdacht auf eine SARS Covid-19-Erkrankung   vorliegt oder bestätigt wurde.


3. Anlagennutzung

Die Anlage ist nur zum Spielen zu betreten. Sollte es ein gastronomisches Angebot geben, ist der Auf  enthalt in dem dafür ausgewiesenem Bereich und unter den geltenden Regelungen und Rahmen  hygienekonzepten erlaubt. Umkleiden, Duschen und Toiletten sind unter Einhaltung des Mindestabstands,   der Hygieneregeln und der maximal zulässigen Personenzahl geöffnet. In den Toiletten und Umkleiden   müssen Masken getragen werden.


4. Räumlichkeiten 

Vereinsräume sind geschlossen und dürfen nicht betreten werden – außer z.B. zum Besuch der Toiletten,   zur Platzbuchung, zum Holen von Spielgeräten oder von Verpflegung etc. Dabei ist eine Mund-Nasen-   Bedeckung zu tragen.


5. Tennishallen 

Die Nutzung von Tennishallen ist zu Trainingszwecken und zum freien Spiel (Einzel und Doppel) erlaubt.   Beim Betreten der Halle muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Geleitete Trainingsein  heiten sind auf 60 Minuten zu beschränken. Zwischen den einzelnen Trainingseinheiten muss aus  reichend gelüftet werden.


6. Spiel- und Trainingsbetrieb

Das Training muss kontaktlos erfolgen, die Spieler müssen den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.   Doppelspiel und Großgruppentraining ist erlaubt.

7. Mindestabstand

Beim Weg auf den Platz und vom Platz und beim Seitenwechsel ist sicherzustellen, dass der Mindest  abstand eingehalten wird. Warten Sie z.B. außerhalb des Platzes, bis die Spieler vor Ihnen diesen den  Platz verlassen haben, und gehen Sie beim Seitenwechsel auf verschiedenen Seiten ums Netz.

8. Regenunterbrechung 

Bei plötzlich einsetzendem Regen ist jeder selbst dafür verantwortlich, die Abstandsregeln einzuhalten.   Ansammlungen, z.B. unter Vordächern, sind nicht erlaubt. Gehen Sie am besten direkt zu Ihrem Auto,   wenn ein Unterstellen mit Abstand nicht möglich ist. Führen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung mit sich,   um diese aufzusetzen, wenn Abstände kurzzeitig nicht einzuhalten sein sollten.

9. Körperkontakt 

Körperkontakt hat zu unterbleiben: kein Handshake, kein Abklatschen etc.

10. Kinder und Begleitpersonen

Die hier genannten Regeln gelten auch für Eltern oder Begleitpersonen von Kindern.   Bitte sorgen Sie auch dafür, dass die Kinder die Regeln kennen und einhalten.

11. Infektionsketten 

Alle anwesenden Personen auf der Tennisanlage sind verpflichtet, sich in dem vom Verein bereitgestell  ten Dokumentationssystem (elektronisch oder in Papierform) mittels Name, Vorname, Aufenthaltszeit  raum, Telefonnummer oder E-Mail zu registrieren. Dies erfolgt entweder elektronisch oder in Papier  form. Beim offiziellen BTV-Wettspielbetrieb und bei offiziellen Turnieren ist die Dokumentation der  Teilnehmer durch die BTV-Systeme gewährleistet.

Bitte beachten Sie unbedingt diese Regeln. Jeder ist selbst dafür verantwortlich, dass auf Tennisanlagen die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten werden. Beim Betreten der Anlage ist von jeder Person ab sechs Jahren eine Maske mitzuführen und im Bedarfsfall (siehe oben) aufzusetzen. Nur so ist gewährleistet, dass es zu keiner Wiederzunahme der Infektionen kommt und die nun erfolgte Freigabe des Tennissports weiter Bestand hat und weitere Lockerungen folgen können.


Aufstieg der 1. Herren

Mit einer makellosen Bilanz von 12:0 Punkten steigen die Herren des Tennisclub Sonthofen in der Winterrunde des Tennisbezirks Schwaben in die Bezirksklasse 1 auf.

In spannenden und knappen Matches bezwangen die Cracks von der Illersiedlung die Auswahl des bis dahin ebenfalls ungeschlagenen TC Pfronten mit 5:1.

Die vier Siege in den Enzeln von Nico Fäßler (6:4, 1:6, 12:10 gegen Johan Umfahrer), Finn Clormann (6:2, 5:7, 11:9 gegen Josef Bubendorfer, Benjamin Brahem (3:6, 6:2, 11:9 gegen Lukas Katzensteiner) und Sebastian John (7:6, 6:2 gegen Florian Thanner) machten die zwei abschließenden Doppel zur reinen Formsache.

Nach dem Aufstieg im Sommer gelang den Herren des TC SF damit der zweite Aufstieg in Folge. Nachdem Gespräche mit hochkarätigen Neuzugängen für die kommende Sandplatzsaison bereits stattgefunden haben, ist man beim Tennisclub Sonthofen guter Dinge, auch in der kommenden Saison um den Aufstieg mitspielen zu können.


Jugendclubmeisterschaften 2019

Bild vergrößernAlle Finalisten, Halbfinalisten, Sieger der Trostrunde und einige Teilnehmer der Trostrunde

Alle Finalisten, Halbfinalisten, Sieger der Trostrunde und einige Teilnehmer der Trostrunde

U 11:
Tom Steinke, Sieger (6:4 6:4)
Clemens Ruland, Finalist 
 
U 14:
Simon Edelmann, Sieger (7:6, 6:4)
Danil Liberman, Finalist
 
Insgesamt hatten sich 15 Kinder gemeldet.
Weitere Platzierungen: U11, 3. Platz Eliza Cichy, 4. Platz Joshua Edelmann, Siegerin der Trostrunde: Josephin Schratt.
U14: Halbfinalisten und damit 3. Platz Lea Greiff und Roman Cichy, Trostrunde wurde hier nicht ausgespielt.
 
Bild vergrößernSimon Edelmann

Simon Edelmann

Bild vergrößernDanil Liberman

Danil Liberman

Bild vergrößernTom Steinke

Tom Steinke

Bild vergrößernClemens Ruland

Clemens Ruland


Büschl Juniors Cup (BTV)

in Großhesselohe/München vom 30.08.-01.09.19.

Bild vergrößernFinn Clormann

Finn Clormann

Finn war an 2 gesetzt und hat alle Matches klar in 2 Sätzen gewonnen, auch das Finale am Sonntag gegen den an 1 Gesetzten, ein Jahr älteren Spieler Moritz Wieser, der für den TC Ismaning spielt.

Somit Titel vom letzten Jahr, allerdings dieses Jahr in der Konkurrenz U16 (letztes Jahr noch U14), erfolgreich verteidigt.

 

Umwelttag 2019

Bild vergrößernSophie Schwarz, Simon, Joshua und Naza Edelmann und Leopold Schratt

Sophie Schwarz, Simon, Joshua und Naza Edelmann und Leopold Schratt

Über 300 Kinder waren wieder unterwegs, um den Müll der Anderen in Sonthofen aufzuräumen. Mit der moralischen Unterstützung von Bürgermeister Christian Wilhelm und Frau Dipl.-Ing. Renate Jeni vom ZAK verteilten sich die 58 Sammelgruppen aus insgesamt 20 Vereinen im gesamten Stadtgebiet und sammelten nach Kräften den Unrat auf. Es war wieder einiges zu tun!


Saisoneröffnungsturnier

Bild vergrößern

 

27 Teilnehmer beim Saisoneröffnungsturnier finden beste Bedingungen vor. Wo andere Clubs noch um die Bespielbarkeit ihrer Plätze ringen ist beim TC Sonthofen bereits wieder Full House.

Sieger der ersten Veranstaltung im Jubiläumsjahr 70 Jahre TC Sonthofen wird Uli Gall vor Nico Fässler und Heidi Daum.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Warmspielen zur Saisoneröffnung im TC Sonthofen

1. Schaftkopfturnier 2019

Pünktlich zum Hochkurbeln der ersten Netze versammelte Arthur Schafroth seine Schafkopfanhänger im Tennisheim.  Platzwart Günther Pflanzer und technischer Direktor Florian Rösle verkündeten stolz Spielbereitschaft auf den ersten Plätzen, doch im Eifer des Kartengefechts wurden sie überhört. Solo, Wenz, Reneau auf die Blaue…. Am Ende trumpften gleich zwei Damen auf und verwiesen Günther und den Rest der 9 weiteren Herren auf die Plätze unter ferner liefen. Waltraud Waibl sicherte sich den Sieg mit 131 Punkten und 7 Solos gegenüber Claudia Braunmüller mit gleicher Punktzahl und 5 Solos.

Bild vergrößernBilder von Ralf Wyklicky

Bilder von Ralf Wyklicky

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Frühjahrsinstandsetzung

Die gute Witterung bietet seit Anfang April die Möglichkeit die Plätze für die Sommersaison herzurichten. Günther Pflanzer ist mit einigen Helfern unter der Woche aktiv. Unterstützt wurde er am 6.4 im Rahmen der Frühjahrsaktion von vielen zusätzlichen Händen die vor allem den Randbereichen der Plätze auf die Pelle rückten. Scheinbar kennt das Unkraut keine Winterpause. Die ersten beiden Container – einmal Grünabfall und einmal nicht verwertbarer Bauschutt (alter Tennissand) – sind bereits gefüllt und entsorgt. Noch gibt es aber genügend zu tun und jeder ist willkommen sich noch etwas körperlich zu betätigen um unsere tolle Anlage noch schöner zu machen.


(alle Bilder stammen von Ralf Wyklicky)

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Jahreshauptversammlung 2019

Bild vergrößern

 

Zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes des Tennisclub Sonthofen zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes letzten Freitag ins Clubheim in der Illersiedlung.

In gewohnt souveräner Manier führten Andi Löffler (1. Vorstand) und Ralf Wyklicky (2. Vorstand) durch den Abend und gaben Rechenschaft über die vergangenen zwei Jahre ab.

Durchweg positives gab es von allen Ressorts zu berichten und somit war es wenig verwunderlich, dass die Mitglieder des Tennisclub nahezu einstimmig beiden Vorständen für die nächsten zwei Jahre erneut das Vertrauen aussprachen.

So bleibt Andi Löffler dem Tennisclub als 1. Vorsitzender verbunden, Ralf Wyklicky bleibt 2. Vorstand, Claudia Fässler kümmert sich weiterhin um die Finanzen und Chrischa Fässler bleibt Breitensportwart und Ela Clormann Sportwart.

Andrea Baumgart folgt Gisela Gall als Jugendwartin, die Nachfolge von Schriftführerin Steffi Herrfeld (kümmert sich in Zukunft um die Gestaltung der Homepage) über-nimmt Gabi Ege.

Alexandra Kracker kümmert sich um die Mitgliederverwaltung  und Andy Tillhon macht die Pressearbeit .

Zahlreiche Mitglieder wurden an dem Abend für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

In einer Laudatio von Andi Löffler wurden besonders geehrt:

Ehrenmitglied Günter Pflanzer, der sich seit Jahren um die Anlage und vor allem auch die Instandhaltung der Plätze kümmert , und Lisa Baumgartner die seit 70 Jahren Mitglied im Tennisclub ist.  Sie trat als 15- jährige vor 70 Jahren im Gründungsjahr in den Tennisclub Sonthofen ein.

Sehr glücklich ist man im Tennisclub ausserdem über die neuen Pächter des Clubheims, Gabi und Marcel Geerts.

Im Tennisclub Sonthofen sind in diesem Sommer zahlreiche Feierlichkeiten anlässlich des 70-jährigen Bestehens geplant,

 

Als besonderes Highlight gleich am 4. Mai ein Schaukampf des

deutschen Daviscup Spielers Florian Mayer.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Alle Bilder von Anita Müller