Aufstieg in die Bezirksklasse 1

Kracher zum Abschluss der Saison 2017

Das Leben kann manchmal so gemein sein. Da führt Woringen die Tabelle unangefochten mit 10:0 Punkten, 45:0 Matchpunkten und 90:3 Sätzen an und trifft im vorletzten Spiel auf den Zweitplatzierten Sonthofen, der zwar ebenfalls 10:0 Punkte hat, aber schon 12 Matchpunkte abgegeben hat. Pech für Woringen, das Sonthofen auf den spielfreien Kader der Herren 30 Mannschaft zurückgreifen kann und damit zusätzliche, leistungsstarke Spieler mit Bezirksligaerfahrung zum Einsatz bringt. Florian Rösle, Andy Tillhon, Michael Edelmann, Christof Fischer, Andreas Löffler und Anton Libermann sorgen mit 4:2 Punkten für eine gute Ausgangssituation für den Ausfstellungspoker im Doppel. Durch die zusätzliche Hereinnahme von Ralf Wyklicky im Doppel 2 wird das 3-er Doppel eine sichere Bank und beschert Sonthofen den notwendigen 5. Matchpunkt.      

Woringen trägt`s mit Fassung, angesichts der Spiletagkonstellation hatten sie mit dem schlimmsten gerechnet und hoffen auf die Chance, als bester Zweitplatzierter aller Gruppen, doch noch aufzusteigen. Als faire Verlierer wurde trotzdem gemeinsam bis spät abends bei bester Bewirtung von Dominik und Walter gefeiert.


Herren 40 - Saison 2017

Saisonvorbereitung im Sand vor Rimini

Bild vergrößern

Von links nach rechts
stehend:
Chrischa Fässler, Markus Messenzehl (Mannschaftsführer), Adi Besler, Andi Verfürth
sitzend:
Peter Clormann, Andi Tillhon

Es fehlen:
Anton Libermann, Klaus Häger, Toni Lieb, Peter Ege, Klaus Grözinger, Thorsten Heissel

Alle weiteren Infos hier!